Führungen in Abfallanlagen

  1. Mechanisch-Biologische Abfallbehandlungsanlage in Ringsheim (erst ab Klasse 5)

Der Hausmüll durchläuft in der Mechanisch-Biologischen Abfallbehandlungsanlage eine fünfstufige Behandlung. Während dieser Behandlung werden Strom und Fernwärme produziert, Metall- und Elektroschrott für das Recycling aussortiert, Ersatzbrennstoffe zur Verwertung hergestellt und umweltneutrale Abfälle, wie Steine oder Beton, zur Ablagerung auf der Deponie ausgeschleust. Ein kleiner Restanteil, der am Ende übrig bleibt, wird in einer modernen Müllverbrennungsanlage verbrannt.

  • Dauer der Führung: etwa 2 - 2 1/2 Stunden.
  • Die Führung ist kostenlos.

Fahrtkostenzuschuss für Schulen
Auf Antrag gewährt der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis einen Fahrtkostenzuschuss.
Wir bezahlen den halben Fahrpreis, wenn ein Bus gemietet wird, und den ganzen Fahrpreis bei Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel.

Eine Anmeldung zur Besichtigung für Gruppen, Vereine und für Schulklassen ab Klasse 5 nehmen Sie bitte direkt beim Zweckverband Abfallbehandlung Kahlenberg oder bei den Abfallberatern des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis vor.

Ansprechpartner/in:

  1. Deponien mit Wertstoffhöfen

Deponien mit Wertstoffhof

Achern-Maiwald / Haslach im Kinzigtal / Kehl-Kork / Lahr-Sulz / Oberkirch-Meisenbühl / Offenburg-Rammersweier / Schutterwald-Höfen / Seelbach-Schönberg

Die Deponien des Ortenaukreises sind im Laufe der letzten Jahre zu wichtigen Sammelstellen für zahlreiche verwertbare Abfälle geworden. 

Elektroschrott, vom Handy bis zum Kühlschrank, Holzabfälle aller Art, Metallschrott, Grünabfälle, Sperrmüll, Altreifen u.v.m. werden dort angenommen und der Verwertung zugeführt.

  • Dauer der Führung: etwa eine 3/4 Stunde.
  • Die Führung ist kostenlos.
  • Führungen ab 1. Klasse

Fahrtkostenzuschuss für Schulen
Auf Antrag gewährt der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis einen Fahrtkostenzuschuss.
Wir bezahlen den halben Fahrpreis, wenn ein Bus gemietet wird, und den ganzen Fahrpreis bei Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel.

 

 

Anmeldung bei den Abfallberaterinnen des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis: