Weitere Veranstalter für Warentauschtage gesucht

Nach zweijähriger Pause zeigte sich der 53. Warentauschtag, dieses Mal nur in Haslach im Kinzigtal, wieder als echter Publikumsmagnet. Die beliebte Veranstaltung zog Hunderte Besucher an, die die Abfallvermeidungsaktion unterstützten - sei es durch Bringen noch brauchbarer Gebrauchsgegenstände oder das Mitnehmen zum Weiterverwenden der Dinge.

„Mit den Warentauschtagen wollen wir einen Beitrag zur Abfallvermeidung leisten. Viele Dinge sind zum Wegwerfen einfach zu schade und können auf diesem Weg ein zweites Leben erhalten“, so Günter Arbogast, Geschäftsführer des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis. „Derzeit gibt es im Ortenaukreis fünf Standorte, an denen regelmäßig Warentauschtage stattfinden – über weitere Standorte würden wir uns sehr freuen“, so Arbogast weiter.

„Bereits seit 1994 gibt es Warentauschtage im Ortenaukreis. Mit Unterstützung des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft und einigen Städten und Gemeinden organisieren Bürgerinitiativen und Vereine die Veranstaltungen vor Ort. Veranstaltungsorte sind derzeit Achern-Mösbach, Appenweier, Ettenheim, Haslach im Kinzigtal und Offenburg-Zunsweier“, erklärt die Abfallberaterin Brigitte Haas. „Wer Interesse hat, auch Warentauschtage zu veranstalten, kann selbstverständlich ebenfalls mit Unterstützung rechnen.“

Wer selbst Veranstalter werden möchte, kann sich an die Abfallberatung des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft unter Telefon 0781 805-9623 oder -9601 sowie per E-Mail unter abfallwirtschaft@ortenaukreis.de wenden.