Geschenkt!: Alt für dich? Perfekt für mich! Erstes „Geschenkt“-Haus öffnet

Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis startet ein neues Pilotprojekt zur Abfallvermeidung. Auf dem Wertstoffhof Schwanau-Ottenheim öffnet am Mittwoch (30. November) das erste „Geschenkt!“-Haus. „Hier können Anliefernde zu den üblichen Öffnungszeiten gut erhaltene Gegenstände, die sonst im Restmüll oder Sperrmüll landen würden, abgeben und andere aus dem „Geschenkt!“ - Haus kostenlos mitnehmen“, informiert Projektleiterin Susanne Huber von der Abfallwirtschaft. Abgegeben werden können gut erhaltene CDs, Spielzeug, Kuscheltiere, Haushaltswaren, Dekoartikel oder kleinere Garten- Sportgeräte. Ausgeschlossen von der Annahme sind Altkleider, Bücher, Elektrogeräte, sperrige Gegenstände, Altreifen, kaputte und schmutzige Dinge.
„Damit unterstützt die Abfallwirtschaft die weitere Verwendung von gebrauchten Gegenständen und leistet so einen Beitrag zur Abfallvermeidung, wertvolle Ressourcen werden geschont“, erklärt Günter Arbogast, Geschäftsführer des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis. „Wenn das Projekt erfolgreich ist, werden wir es nach und nach auch auf anderen Wertstoffhöfen einrichten.“
Die Öffnungszeiten des Wertstoffhofes Schwanau-Ottenheim sind: Mittwoch bis Freitag 8 bis 12.15 Uhr und 13 bis16.45 Uhr. Jeden 1. Samstag im Monat von 8 bis 13 Uhr.

Fragen zu diesem Projekt  beantwortet Abfallberaterin Susanne Huber des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis unter Telefon 0781 805-9610 oder per E-Mail unter susanne.huber@ortenaukreis.de