Amphibien

An der Westflanke der Deponie Achern-Maiwald entstanden zwei Tümpel für Amphibien und Wasserinsekten.  Auch der Feuerlöschteich auf der ehemaligen Hausmülldeponie „Vulkan“ sowie der Rückhalteteich mit Dauerstau auf der Deponie Seelbach-Schönberg wird von diesen Tieren genutzt.
Bis jetzt sind Gras- und Teichfrosch, Feuersalamander, Bergmolch und Erdkröte beo­bachtet worden. Auch die Ringelnatter ist gelegentlich anzutreffen. Zu den vielen ans Wasser gebunde­nen Insekten zählen auch die auffälligen Libellen wie Gebän­derte Prachtlibelle, Plattbauch-Libelle, Königslibelle, verschie­dene Heidelibellen und ein Reihe an Klein­libellen.

Erdkröten-Paar auf dem Weg zum Laichplatz, Deponie Vulkan in Haslach
Feuersalamander auf der Deponie Vulkan
Grasfrosch im Laichtümpel auf der Deponie Schönberg
Plattbauchlibelle, hier ein Männchen beim Sonnen auf der Deponie Achern-Maiwald